3 Tipps fĂŒr eine perfekte Infrarotheizung-Wandmontage

So einfach kann man die Infrarotheizung an der Wand montieren

So einfach kann man die Infrarotheizung an der Wand montieren

Alle Redwell-Infrarotheizungen mit vielfĂ€ltigen Ober­flĂ€chen­varianten wie zum Beispiel Bilder, Spiegel, Glas, etc.  sind fĂŒr eine Wand­montage bestens geeignet. Hier erklĂ€ren wir Ihnen worauf Sie bei einer Infrarotheizung-Wandmontage achten mĂŒssen.

Wo montiere ich die Infrarotheizung?
Bevor Sie mit der Wand­montage Ihrer Infra­rot­heizung beginnen

Wo montiere ich die Infrarotheizung?

Haben Sie bereits ein PlĂ€tzchen fĂŒr Ihre Infrarotheizung ausgesucht? Nicht jede Bausubstanz ist fĂŒr eine Wandmontage geeignet. FĂŒr einige Materialien mĂŒssen zusĂ€tzliche Maßnahmen getroffen werden, sodass die Heizung am Ende auch wirklich niet- und nagelfest hĂ€lt: Beton-, Ziegel- und SteinwĂ€nde sind eine ideale Basis fĂŒr Wand­montagen, bei WĂ€nden aus Rigips und Holz verwenden Sie am besten entsprechendes Halterungs- und Befestigungsmaterial. Sind diese Voraus­setzungen gegeben, können Sie die Infrarotheizung an der Wand montieren. Eine genaue Anleitung liegt Ihrer Redwell-Infrarotheizung bei. Glasheizungen, Tafelheizungen, Handtuchtrockner und Spiegelheizungen haben eine klare Antwort auf die Frage „Wo soll ich die Infrarotheizung anbringen?“. NatĂŒrlich an der Wand.

Wo soll ich die Infrarotheizung anbringen? Und wie?
Lesen Sie die beigelegte Anleitung!

Wo soll ich die Infrarotheizung anbringen? Und wie?

Auch wenn die Wandmontage einer Infrarotheizung von Redwell einfach ist, sollten Sie etwas Zeit einplanen und die Montage mindestens zu zweit angehen. So fÀllt die genaue Montage leichter.

Jedem unserer Infrarotheizungs-Modelle liegt neben der Bedienungsanleitung und einer Bohrschablone auch das entsprechendes Halterungs- und Montagematerial bei. Nachdem Sie die Bohrlöcher möglichst exakt mit Hilfe der Schablone angezeichnet haben, geht es ans Eingemachte: Je nach Modell benötigt man vier oder sechs Löcher; DĂŒbel und entsprechende Schrauben halten spĂ€ter die Infrarot-Paneele. Wichtig ist dabei, dass alle Schrauben in den Halterungen fest eingerastet sind und die Schrauben handfest angezogen werden. Schon ist die Wandmontage abgeschlossen und Ihre Infrarotheizung kann in Betrieb genommen werden. Unsere HĂ€ndler fĂŒr Infrarotheizungen informieren Sie gerne ĂŒber die fĂŒr Sie passende Regelungsmöglichkeit.

Redwell-Tipp: Wenn Sie keine Lust auf Bohren und Schrauben haben und Sie am liebsten bedarfsorientiert verschiedene RĂ€ume heizen möchten, raten wir Ihnen zu einem unserer Infrarot-Standheizung: Da ist ĂŒberhaupt keine Montage nötig! Besonders unsere Infrarot-HeizsĂ€ule ermöglicht einen flexiblen und komfortablen Einsatz.

ZurĂŒck zur Übersicht